buy me
 

Die Landessprachen der Schweiz

Die Schweiz hat vier offizielle Landessprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Vor allem in der Nordwest-, Zentral- und Ostschweiz wird im Alltag Schweizerdeutsch gesprochen, im Westen Französisch und im Tessin Italienisch, in manchen Regionen des Kantons Graubünden Rätoromanisch. In einigen Orten wird Französisch und Deutsch gesprochen (Beispiele: Biel/Bienne, Freiburg/Fribourg).

 

Eine Sprache lernen

Das Beherrschen einer der Landessprachen ist Voraussetzung für die soziale und berufliche Integration. Dies zeigen auch die porträtierten Personen im Film klar auf.

Schweizerdeutsch ist ein gesprochener Dialekt, der sich je nach Region stark unterscheidet. Offizielle Schriftsprache ist Hochdeutsch, das auch von allen Personen in der Deutschschweiz gesprochen und verstanden wird. Es empfiehlt sich deshalb, in einem ersten Schritt Hochdeutsch zu lernen.

Je nach Beruf sind die Anforderungen an die Sprachkenntnisse verschieden: diejenigen an ungelernte Gebäudereiniger sind beispielsweise weniger hoch als jene an eine Kauffrau, einen Kaufmann.

Das Lesen und Verstehen von Texten ist in jedem Fall Voraussetzung für eine berufliche Grundbildung (Lehre), eine Weiterbildung oder eine schulische Ausbildung.

Wer seine Muttersprache gut beherrscht, hat es einfacher, Deutsch als Zweitsprache zu lernen. Vor allem in der Primarschule werden so genannte HSK-Kurse (HSK = Heimatliche Sprache und Kultur) angeboten. In diesen Kursen erweitern die Kinder und Jugendlichen die Fähigkeiten in ihrer Muttersprache, erwerben aber auch Kenntnisse über ihre Heimatkultur (z.B. Geschichte, Geografie, Feste, Musik, Tradition). Vereinzelt werden HSK-Kurse auch für Erwachsene angeboten.

Eignungstests für die Prüfung sprachlicher Fähigkeiten:
www.goethe.de
www.eb-zuerich.ch
www.klubschule.ch

Übersicht über die Kurse Deutsch als Fremdsprache www.berufsberatung.ch > Weiterbildungen Kurse-Lehrgänge > Suche: Deutsch als Fremdsprache

Kurse speziell für Migrantinnen und Migranten:
www.ecap.ch